Oxara

Jedes Bauvorhaben beginnt damit, dass tonnenweise Aushubmaterial ausgegraben wird, aber für all dieses Material nicht genügend Deponieraum vorhanden ist. Außerdem mangelt es an Sand zur Herstellung von Beton und Zement, der widerum für 8 % der weltweiten CO2-Emissionen verantwortlich ist.

 

Oxara hat ein chemisches Gemisch entwickelt, das ausgehobene Material in umweltfreundlichen Baustoff (bei 85% bis 90% CO2-Reduzierung) und erschwingliches Material (bei 17% bis 20% Kostenreduzierung) umwandeln kann. Das spart der Bauindustrie Deponiekosten in Millionenhöhe und liefert ausreichend nachhaltiges Baumaterial. 

Oxara.ch

2019-Gnanli et Thibault.JPG

Überblick über die Finalisten verschaffen